leipziggruen.de - Netzwerk für Stadtnatur




wiesen wecken

Foto: Ökolöwe-Umweltbund Leipzig e.V.
[+]
Foto: Ökolöwe-Umweltbund Leipzig e.V.

Dieses schöne Motto soll dazu verhelfen, wertvollen Lebensraum für Tiere und Pflanzen zu erhalten. Beispielsweise sind Streuobstwiesen heute die am stärksten bedrohten Lebensräume Mitteleuropas. Dienten Sie bis ins vorige Jahrhundert noch als wichtige Lieferanten verschiedener Obstarten, so verloren sie im Laufe der Zeit an Bedeutung, da ihr wirtschaftlicher Nutzen nur eine untergeordnete Rolle spielte.
Auf einer intakten Streuobstwiese leben ca. 5.000 Tier- und Pflanzenarten, was die Flächen jedoch nicht vor dem Verfall bewahrt. Vergessene Streuobstwiesen gehen nach Jahren ohne Pflege als Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen verloren.
In und um Leipzig existieren noch ca. 130 Streuobstwiesen, die meisten stehen unter Naturschutz, weil sie wertvolle Biotopstrukturen bieten.

Gegen das langsame Sterben der Streuobstwiesen im Leipziger Raum kämpfen die Ökolöwen bereits seit ihrer Gründung im Jahr 1989 an. Neben jährlichem Beschneiden und Nachpflanzen von Obstbäumen werden die Wiesen schonend mit der Sense gemäht und Bildungsangebote rund um das Thema entwickelt.

Über 100 Bäume alter und regionaler Obstsorten wurden in den vergangenen Jahren bereits gepflanzt. Zuletzt reanimierte der Verein mit ehrenamtlichen Naturschützern eine verwilderte Wiese in Gohlis.

Helfen Sie mit den historischen Schatz unserer traditionellen Kulturlandschaft in und um Leipzig zu retten, helfen Sie alte Streuobstwiesen aufzuwecken:


Kontakt
Ökolöwe Umverbund Leipzig e.V.
Natur- und Artenschutz
Benjamin Schilling
Bernhard-Göring-Straße 152
04277 Leipzig
Telefon: 0341-3065-370

Obstbaumpatenschaft mit Urkunde: ab 60 Euro pro Jahr (es kann auch mitgepflanzt werden)

wiesen wecken





In Nachbars Garten geschaut - Ausstellung und Radtouren im Botanischen Garten.

Die Biomare Regionalmarke "Hand in Hand" wurde mit kleinen handwerklichen Betrieben aus der Region entwickelt.

Eat Eat Eat
Wir wollen es wissen. Wo kommt unser Essen her?
Ein Festival zu Ernährung und Landwirtschaft in und um Leipzig.
Vom 22.09. bis 01.10.2017.
Wer mitmachen will, findet alle Infos hier: