leipziggruen.de - Netzwerk für Stadtnatur




Völkerschlachtdenkmal

Spiegelung der gezeichneten Buchstaben im "See der Tränen". Foto: Ralf WitthausSpiegelung der gezeichneten Buchstaben im "See der Tränen". Foto: Ralf Witthaus

Das Friedensdenkmal oder "Gott mit uns"

Limitierte und handsignierte Fotoedition des Friedensdenkmals von Ralf Witthaus

Die Rasenmäherzeichnung ist längst wieder von Gras bedeckt. Sichern Sie sich eines der raren Fotos des temporären Denkmals - Jetzt!

Eine Rasenmäherzeichnung am Völkerschlachtdenkmal in Leipzig zur Erinnerung an die Schlacht von 1813 und dem Denkmalsbau von 1913.

Die Rasenmäherzeichnung ist längst wieder von Gras bedeckt. Sichern Sie sich eines der raren Fotos des temporären Denkmals - Jetzt!
Anlässlich der Jubiläen zu Völkerschlacht und Völkerschlachtdenkmal schuf der Künstler Ralf Witthaus eine Rasenmäherzeichnung, das Friedensdenkmal.

An den Hängen des Wasserbeckens am Völkerschlachtdenkmal entstanden fünf Meter hohe Buchstabenreihen, offensichtlich Wörter, alles Großbuchstaben.
Sie liefen wie eine Bordüre auf dem repräsentativen Grün am Denkmal, einige rutschten herunter, und es entstand ein ästhetischer Bruch. Erst nach und nach wurde klar, dass die Inschrift des Denkmals "Gott mit uns" in alle Sprachen der Nationen der Völkerschlacht übersetzt und übertragen wurde.

Die Fotoedition zeigt den Blick, wie man das Kunstwerk vom Boden wahrgenommen hat, dies ist die Perspektive, um den es dem Künstler geht. Er fotografierte die Menschen, wie sie durch die Buchstabenreihen laufen. "Der Betrachter auf der anderen Seite hatte dabei das Gefühl, dass nicht nur die Menschen sich bewegen, sondern es erweckte überraschenderweise fast den Anschein, als ob auch die Buchstabenreihen in Bewegung seien," beschreibt Ralf Witthaus den visuellen Eindruck.


Der Preis pro handsigniertem Foto beträgt 50,- Euro.
Format 21 x 30 cm. Die Auflage ist auf 100 Fotos begrenzt.

Bei Interesse bitte unter 0341 - 960 1530 oder garten@buergerfuerleipzig.de melden.

Ein Kunstwerk im Rahmen des Leipziger Gartenprogramms 2013.
Die Arbeiten in Leipzig am Völkerschlachtdenkmal entstanden zwischen dem 17.06. bis 02.7.2013

Impressionen

Sonderbeitrag von Leipzig Fernsehen: "Leipzig und die Völkerschlacht. Eine europäische Geschicht (Teil 4/5). Enthalten ist ein Beitrag über den Rasenmäherkünstker Ralf Witthaus und sein Friedensdenkmal "Gott mit uns" ca. ab Minute 7:40.

Ralf Witthaus beim Mähen der bereits abgesteckten Buchstaben. Foto: Harald Neumann
[+]

Foto: Harald Neumann
[+]

Gezeichnete Buchstaben mit Blick auf das Völkerschlachtdenkmal. Foto: Harald Neumann
[+]

Fünf Meter hohe Buchstaben zieren die Grünflächen um das Wasserbecken, den "See der Tränen". Foto: Harald Neumann
[+]

Viel Arbeit ist im Vorfeld nötig: Alle Buchstaben müssen ausgemessen und abgesteckt werden. Foto: Sandra Bauer
[+]

"Gott mit uns" - in allen europäischen Sprachen derer, die an der Völkerschlacht beteiligt waren und dabei ihr Leben ließen. Foto: Sandra Bauer
[+]

Immer wieder halten Passanten an und kommen mit dem Künstler ins Gespräch. Foto: Harald Neumann
[+]

Foto: Sandra Bauer
[+]

Panoramaansicht. Foto: Katrin Bemmann
[+]

Foto: Katrin Bemmann
[+]

 
Veranstaltungshinweis:

Denkmal Grün - Erinnerungskultur in Leipzig
Samstag, 22.06.2013, 14 Uhr
Start: GfZK, Karl-Tauchnitz-Str. 11, 04109 Leipzig

Informationen zum Künstler:
Ralf Witthaus





Gemeinsam für
Natur & Umwelt
der Umweltkalender für die Region Leipzig

Schmatzen & Quatschen
Tafelrunden zur Stadternährung

Ernährungsrat hat seinen Arbeit aufgenommen.

Crowdfunding im Überblick.
Zeit einbringen vor Ort.
Plattform für Engagement.