leipziggruen.de - Netzwerk für Stadtnatur




agra-Park

Foto: Rebecca Heinze
[+]
Foto: Rebecca Heinze

Parkpflegeseminare in Leipzig

wissen - pflegen - schützen

Der Ursprung des heutigen agra-Parkgeländes zwischen den Städten Leipzig und Markkleeberg geht zurück auf den Landschaftspark Paul Herfurths.

Bei der Parkgestaltung im englischen Stil nahm sich Herfurth das klassisch-antike Landschaftsideal zum Vorbild. Der ehemalige Herfurthsche, heutige agra-Park ist ein typisches Beispiel landschaftlicher Umgestaltung der Leipziger Auen in eine große Parkanlage.

Der agra-Park zeichnet sich durch eine Vielzahl von Statuen, Brücken und Säulengängen aus. Das Schmuckstück des Parks stellt eine prunkvolle Villa auf dem höchsten Punkt des Parks dar, das "Weiße Haus".

Der agra-Park war Park des Jahres 2014, gewählt vom Netzwerk für Stadtnatur.

Das denkmalpflegerische Rahmenkonzept wird vom Landschaftsarchitekturbüro Seelemann erstellt.
Das Parkpflegeseminar unter fachlicher Anleitung der Fachplaner und Verwaltungen geplant und vor Ort durchgeführt.

Die Koordinierung der Parkpflegeseminare erfolgt durch die Stadt Markkleeberg und Pro agra-Park.

Termine

Samstag, 27.10.2018
Parkpflege im agra-Park
Zeit:9 bis 14 Uhr
Treff: Ökoschule, Am Festanger 8, 04416 Markkleeberg
Anmeldung: Stadtverwaltung Markkleeberg, Tel. 0341 - 3541419 oder tourismus@markkleeberg.de

Wir erbitten Ihre Teilnahmeanmeldung für die logistische Vorbereitung des Gartentages.

Es hat sich bewährt, wenn die Helfer eigene Geräte mitbringen. Auch Helfer ohne gärtnerische Kenntnisse sind aufgrund der vielfältigen Arbeiten bei den agra-Gartentagen immer willkommen.





Gemeinsam für
Natur & Umwelt
der Umweltkalender für die Region Leipzig

Schmatzen & Quatschen
Tafelrunden zur Stadternährung

Ernährungsrat hat seinen Arbeit aufgenommen.

Crowdfunding im Überblick.
Zeit einbringen vor Ort.
Plattform für Engagement.