leipziggruen.de - Netzwerk für Stadtnatur




agra-Park

agra-Park, Foto: Hendrik Pupat
[+]
agra-Park, Foto: Hendrik Pupat

Seit 2011 laden die Macher des „Leipziger Gartenprogramms“ - das Netzwerk Stadtnatur- ein, Leipzig und Umgebung mit anderen Augen zu sehen und zu erleben. Jedes Jahr wird ein besonderer Park ausgewählt, 2014 ist das der agra-Park in Leipzig und Markkleeberg.

Der Auftakt im Gartenjahr wird eine Rasenmäherzeichnung von Ralf Witthaus sein. Das Kunstwerk im öffentlichen Raum zeigt die tiefergelegte Bundesstraße. Der Besucher erlebt die Zeichnung einer kreuzenden Bundesstraße, die im historischen Teil des Parks auf Markleeberger Seite in einem Tunnel verschwindet und in der großen Wiese auf der Leipziger Seite wieder heraus tritt. Der "Tunnelbau" wird von 2 Teams bearbeitet und innerhalb von einer Woche fertig gestellt. Freiwillige aus Leipzig und Markkleeberg können mitbauen.

Der Saisonhöhepunkt wird der agra-Tag mit dem Fest der 25.000 Lichter am 6. September 2014. Das multikulturelle Sommerfest und die Museumsnacht im Fotomuseum bereichern den Tag. Am Abend inszenieren die Lichter und wandelnden Musiker einen Park der Ruhe und Festlichkeit.

Weitere Aktionen sind ein Audiospaziergang der Reihe "Talk Walks Audio" mit dem Spaziergangsforscher Bertram Weisshaar, die Parkpflegeeinsätze im April und Oktober, mehrere Entdeckertouren im Park und der Umgebung, sowie Naturschutz zum Anfassen mit "Wiesen wecken" im Herbst.

Das ganze Parkjahr wird begleitet von einem Fotowettbewerb »Mein agra-Park« und endet mit einer Ausstellung im Deutschen Fotomuseum.

Das Programm zum PARK DES JAHRES 2014 ist eine gemeinsame Initiative der Städte Markkleeberg und Leipzig, der Stiftung Bürger für Leipzig, des Grünen Ringes Leipzig, des Vereins PRO agra-Park, der Kultur- und Umweltstiftung Leipziger Land der Sparkasse Leipzig, von culturtraeger, des Bürgervereins Dölitz, des Grün-alternativem Zentrums Dölitz, des Kultur- und Umweltzentrums Markkleeberg und der im Park ansässigen Kultur- und Gastronomieeinrichtungen im Rahmen des Leipziger Gartenprogramm.





Gemeinsam für
Natur & Umwelt
der Umweltkalender für die Region Leipzig

Schmatzen & Quatschen
Tafelrunden zur Stadternährung

Ernährungsrat hat seinen Arbeit aufgenommen.

Crowdfunding im Überblick.
Zeit einbringen vor Ort.
Plattform für Engagement.