leipziggruen.de - Netzwerk für Stadtnatur




Kletterorchester

Einweihung am 18. Mai 2015
[+]
Einweihung am 18. Mai 2015

Das Notenrad Kletterorchester

Das Leipziger Notenrad errichtet einen Spielplatz im Volkshain Stünz und sucht Mitspieler

Ein Spielplatz mit bespielbaren Musikinstrumenten, das ist die Grundidee für das geplante „Kletterorchester“ im Volkshain. Antje Schuhmann, Landschaftsplanerin im Amt für Stadtgrün und Gewässer der Stadt Leipzig entwickelte Spielgeräte, die wie Musikinstrumente gestaltet sind und zusammen ein ganzes Orchester ergeben.
Schaukeln auf einer Harfe, zwischen zwei Flöten turnen, von einer Trommel rutschen: Kinder sollen auf diese Weise die Form gängiger Musikinstrumente und den Aufbau eines Orchesters spielerisch erschließen und eigene Erfahrungen mit Musik sammeln können.

Das Leipziger Notenrad ist das zweite Projekt der Leipziger Notenspur-Initiative. Das Notenrad verbindet auf seiner ca. 40km langen Route musikgeschichtliche Orte innerhalb und außerhalb des Leipziger Stadtzentrums. Auf dieser soll der Besucher per Fahrrad in den Außenbezirken kulturhistorisch interessante Orte kennenlernen. Aufgrund der zumeist wundervollen Einbettung der Musikstätten in reizvoller Landschaft kommen auch Naturliebhaber auf Ihre Kosten. Deshalb konnte eine enge Zusammenarbeit der Leipziger Notenspur-Initiative mit dem Gartenprogramm der Stiftung „Bürger für Leipzig“, dem Bürgerverein Sellerhausen-Stünz, dem Kulturamt und dem Amt für Stadtgrün und Gewässer der Stadt Leipzig entstehen.

Kontakt

Notenspur Leipzig e.V.

Geschäftsstelle:
Ritterstraße 12, Zi. 201
04109 Leipzig
Tel.: 0341/ 97 33 741
Email: mail@notenspur-leipzig.de





Zukunfstfelder Leipzig
Im Herbst 2017 hat sich das Agraforum Leipzig...

Gutes Essen für alle
Forum in der Volkshochschule zur Ernährungswende ...

In Nachbars Garten geschaut - Ausstellung und Radtouren im Botanischen Garten.

Die Biomare Regionalmarke "Hand in Hand" wurde mit kleinen handwerklichen Betrieben aus der Region entwickelt.