leipziggruen.de - Netzwerk für Stadtnatur




Leipziger Interessengemeinschaft Streuobst

[+]

Der Landschaft zum Nutze hat sich im März 2017 mit dem Obstgenossen die Leipziger Interessengemeinschaft für Streuobst gegründet. Als regionaler Obstfond verbinden die Obstgenossen Wertschöpfung und Wertschätzung von Kulturlandschaft, die ohne Nutzung überbaut und verloren geht.
Neben dem Ernten, ob im Anbau oder im Mundraub, geht es um die Pflege, den Unterhalt und das Nachpflanzung von Steuobstflächen in der Region.
Mehrere Partner aus dem Naturschutz wie der BUND Leipzig, der Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen, die DGGL in Sachsen, die Grüne Liga Kohrener Land, Nabu Partheland sowie Erzeuger und Verarbeiter, wie Andreas Richter von der mobilen Apfelquetsche, die Sornziger Wilden, Egenberger Lebensmittel und die Annalinde gGmbH setzen sich für den Erhalt und die Nutzung dieser Kulturlandschaft ein.
Angeboten werden Pflegeworkshops, Pflanzaktionen und Ernteeinsätze unter fachlicher Anleitung, Eatblierung von Sammelstellen für ungenutzte Obstbestände, Seminare in der Umweltbildung und Informationsveranstaltungen. Der Wettbewerb schönste Streuobstwiese der Region wird unter dem Dach der Obstgenossen aller 2 Jahre weitergeführt - Der nächster Wettbewerb findet 2018 statt. Die Förderung von Streuobst in der Region soll auch über die Herstellung und den Handel mit Obstprodukten, sowie die Entwicklung von touristischer Angebote erfolgen. Die Koordination der Obstgenossen übernimmt die Annalinde im Auftrag von LeipzigGrün.





Ein Ernährungsfestival für Leipzig

Apfeltag im Westwerk
Die Obstgenossen laden ein und feiern am 28.10. 2017 den Apfel und andere Früchte ...

In Nachbars Garten geschaut - Ausstellung und Radtouren im Botanischen Garten.

Die Biomare Regionalmarke "Hand in Hand" wurde mit kleinen handwerklichen Betrieben aus der Region entwickelt.