leipziggruen.de




Lebensräume: Naturkundemuseum

Das Naturkundemuseum Leipzig ist ein schönes Stück populärer Wissenschaft. Mitten in der Stadt untergebracht, erhellt seine Dauerausstellung die Bereiche Biologie, Geologie und Archäologie aus dem Großraum Leipzig. Vieles ist zu erfahren über westsächsischen Lebensräume und ihrer Flora und Fauna, etwa des Leipziger Auenwaldes und der Muldenaue. Des Weiteren wird Auskunft über den Wandel der Leipziger Gewässer sowie zum regionalen Naturschutz gegeben. Großtierdermoplastiken und ausgestorbene Arten legen Zeugnis ab von der Zerbrechlichkeit des ökologischen Gleichgewichts. Auch Herbarien, Sammlungen von Fossilien und Insekten klären übers Verhältnis des Menschen zur Natur auf schaffen ein Stück ökologisches Bewusstsein auch über den regionalen Tellerrand hinaus.

Naturkundemuseum Leipzig,
Lortzingstraße 3, 04105 Leipzig,
Di.–So. 9–18 Uhr,
www.naturkundemuseum.leipzig.de





Mit dem Umweltkalender für Natur und Landschaft

Gesucht: naturnaher Kleingarten

Ernährungsrat hat seine Arbeit aufgenommen.

Crowdfunding im Überblick.
Zeit einbringen vor Ort.
Plattform für Engagement.