leipziggruen.de




Obstgarten Plagwitz

Obstgarten Plagwitz

Der Obstgarten gehört seit 2016 zu der Neubesiedlung auf dem Bürgernhanhof Plagwitz. Entsprechend sind die Obstbäume auf dem Gelände allesamt noch recht jung.
Begonnen wurde der Obstgarten von der Annalinde, die die Bewirtschaftung an die Obstgenossen, die Interessengemeinschaft für Streuobst im Landschaftspflegeverband Stadt-Umland-LPV LeipzigGrün., abgegeben hat.
Dieser Schaugarten ist kein Ertragsgarten. Erkennbar ist aber schon: Hier geht es vorrangig um Hochstammgewächse, die Streuobstwiese verlangt nach Wiesenwirtschaft. Im Umfeld auf dem
Bürgerbahnhof sind mit dem Gemeinschaftsgarten Hildegarten, Bauspielplatz und dem Café Heiter bis Wolkig kooperative Projekte mit soziokulturellen Angeboten im Grünen ansässig.
Das Freiluftcafé bietet Gastronomie und Toiletten, außerdem Konzerte, DJs oder Hörspiele. Insgesamt stehen hier 40 Bäume auf gut 3.000 Quadratmetern Bürgerfläche.
Der Obstgarten als Schaugarten macht Birne und Apfel, Pflaume und Walnuss erlebbar, außerdem Wildobst – in der Region ansässige Sorten wie die Kornelle. Sie ergänzen in Hecken die Zäune an den Langseiten des Gartens, an der hinteren Stirnseite stehen Felsenbirnen.
In der Sasion - April bis Oktober - laden monatlich Obstgartentage zum Mitmachen mit Fachexperten ein, zum Saisonauftakt und zum Saisonabschluss gibt es Arbeitseinsätze, dazwischen Ernteeinsätze für die Selbstversorgung als Workshops.

Ort: Obstgarten Plagwitz auf dem Bürgerbahnhof Plagwitz, Limburger Straße/Röckenstr. in 04229 Leipzig
Kontakt: plagwitz@obstgenossen.de





Tickets, Bücher, Samen und mehr

Mit dem Umweltkalender für Natur und Landschaft

Ernährungsrat hat seine Arbeit aufgenommen.

Obsternte leicht gemacht mit der digitalen Erntekarte für die Region Leipzig.