leipziggruen.de




Pauls Bank<br>Foto: Andreas GleiserPauls Bank
Foto: Andreas Gleiser

Mit Badeschaum und Ständchen – großes Theater zur Einweihung von Pauls Bank

17. April 2012

Pünktlich um 17.04 Uhr liefen Robert Schiller und seine Kollegen vom Theater Titanick auf dem Platz am Fuße des Fockebergs auf.
In Schaumwolken eingehüllt steht hier die Bankinstallation für Paul Fröhlich, entworfen von Robert und Lisa Schiller.
Mit Witz und Charme prüfen die Titanicker zusammen mit den rund 150 anwesenden Gästen noch schnell die Stellfläche der neuen Sitzgelegenheiten – nach dem Trampeltest von ca. 300 Füßen steht fest: passt, es kann Platz genommen werden!

Die Spontanität der Veranstalter ging auch nicht spurlos an uns vorbei. Ehe wir uns versahen bekamen drei von uns Seifenblasen-Fläschchen und eine Gießkanne in die Hand gedrückt – und schon waren wir per Zuruf mitten drin statt nur dabei.

Zur Erheiterung Aller gab es ein kurzes Ständchen der Leipziger Picknickgesellschaft. Sabine Brückner gab in gewohnt hinreißender Manier den Takt zu Stücken, wie „Auf auf zum fröhlichen Jagen“, „Geh aus mein Herz und suche Freud“ oder „Warum bin ich so fröhlich“ an. Eine gelungene Vorstellung, die nach mehr schreit!

Am kleinen Buffet fanden sich später alle ein um mit einem Glas Sekt auf Paul anzustoßen. Beim Blick in den Himmel konnten wir es kaum glauben, ein kleiner Regenbogen zierte den sonst blauen Frühlingshimmel. Paul war also auch da – und es scheint ihm gefallen zu haben!

Heute wäre Paul 50 Jahre alt geworden. Herzlichen Glückwunsch!


Wir danken allen Spendern, dem Theater Titanick, dem Büro Freiraumkonzepte GbR und allen Helfern dafür, dass Pauls Bank realisiert werden konnte!


Bilder zur Einweihung folgen!





Gemeinsam für
Natur & Umwelt
der Umweltkalender für die Region Leipzig

Netzwerk Garten + Mensch zur Förderung bürgerschaftlichen Engagements

Schmatzen & Quatschen
Tafelrunden zur Stadternährung

Ernährungsrat hat seine Arbeit aufgenommen.

Crowdfunding im Überblick.
Zeit einbringen vor Ort.
Plattform für Engagement.