leipziggruen.de - Netzwerk für Stadtnatur




Sonntag, 07. Oktober, 15 Uhr
Führung zum Lebensraum Streuobstwiese


Streuobstwiesen sind Lebensraum und wichtige Nahrungs- und Brutplätze für zahlreiche Tiere und Pflanzen. Deshalb steht die Streuobstwiese in Sachsen als Biotop unter besonderem Schutz. Um sie zu erhalten, müssen regelmäßige Pflegearbeiten wie Obstbaumschnitt und Wiesenmahd durchgeführt werden. Der Ökolöwe pflegt zur Zeit zwei Streuobstwiesen. Dazu gehört die Wiese im Pönitz in Taucha (OT Pönitz) mit einer Größe von 4,7 Hektar. Bei einer Führung auf der Wiese erkunden wir die Artenvielfalt und erklären Grundsätzliches zur Ökologie der Streuobstwiesen. Marco Niedorf ist Naturpädagoge beim Ökolöwen.

Radtour zur Streuobstwiese 13 Uhr
Start: Hauptbahnhof Westseite / Radstation Eckardt

Ziel: Streuobstwiese Pönitz, An der alten Sandgrube (bei Taucha) hinter dem Sportplatz 15 Uhr

Veranstalter: Ökolöwe Umweltbund Leipzig / www.ökolöwe.de

Eintritt: frei





Schrebers Visionen - ein Tanztheaterstück von urban collective: „Erziehung zur Schönheit durch naturgetreue und gleichmäßige Förderung normaler Körperbildung“

Wir suchen innovative Ideen, die einen gesellschaftlichen Mehrwert schaffen oder ein gesellschaftliches Problem lösen. Dabei ist nicht die Branche, sondern die sozialinnovative Idee dahinter entscheidend. Denkbar sind z.B. ...

Die Biomare Regionalmarke "Hand in Hand" wurde mit kleinen handwerklichen Betrieben aus der Region entwickelt.

Fassadenbegrünung bindet Feinstaub, im Sommer spendet sie Schatten und im Winter speichert sie Wärme. Sie schützt Wände vor Schäden ...