leipziggruen.de




Mariannenpark

MariannenparkMariannenpark

Das noch eher unterbewertete Leipzig-Schönefeld besitzt durchaus ein attraktives Umfeld. Hierzu gehört nicht zuletzt der Mariannenpark am westlichen Rand des Ortsteils. Auf Initiative des aus dem örtlichen Gutsbesitz hervorgegangenen Mariannenstifts und der noch selbstständigen Gemeinde konzipierte ihn ab 1913 der bedeutende Gartengestalter Leberecht Migge. Durch seine publizistische Tätigkeit und seine Mitwirkung an der Gartenstadt Marienbrunn hatte er Renommee erworben. Er vertrat einen neuen gestalterischen und programmatischen Ansatz. So begann er eine streng funktionale Anlage mit unterschiedlichen Gartenräumen, welche je eine spezifische Zweckbestimmung für Spiel, Sport oder Erholung besaßen. Bis zur Eingemeindung Schönefelds nach Leipzig 1915 waren die noch bestehende große Tummelwiese, der Rodelberg, der Beginn einer Hauptwegeachse sowie u.a. Tennisplätze fertiggestellt. Noch nicht begonnen waren Anlagenteile, welche insbesondere ein großes Bassin und repräsentative Gesellschaftsbauten in der Achse des Hauptweges umfassen sollten. Kriegsbedingt kamen die Arbeiten Mariannenpark nun zum Stillstand. Der Leipziger Stadtgartendirektor Hampel, dessen Entwurf für den Park nicht zum Zuge gekommen war, betrieb die Ablösung Migges. Sein Nachfolger Nikolaus Molzen ließ die Anlage jedoch bis 1928 nach den Gestaltungsprinzipien Migges fertigstellen. Auf Bassin und Gesellschaftsbauten wurde dabei verzichtet. Dafür entstanden weitere Spiel- und Sportflächen und als gestalterische Höhepunkte ein abgesenkter Rosengarten mit expressionistischen Architekturdetails sowie ein Staudengarten. In der DDR kam es zu Vereinfachungen, welchen u.a. der Staudengarten zum Opfer fiel. Bereits in den 1990er Jahren konnte er jedoch nach denkmalpflegerischen Prinzipien wiederhergestellt werden. Bereits deutliche Erfolge erzielten Instandsetzungsarbeiten am Rosengarten mit Unterstützung der Stiftung Bürger für Leipzig.

Kurzführer Parks und Gärten hier für 7 € online bestellen.
Der Preis versteht sich exklusive Versandkosten. Bitte geben Sie eine Lieferadresse sowie die gewünschte Menge an.

Parkführer Mariannenpark von Peter Benecken
[+]
Parkführer Mariannenpark von Peter Benecken

Parkführer für den Mariannenpark hier für 5 € online bestellen.
Der Preis versteht sich exklusive Versandkosten. Bitte geben Sie eine Lieferadresse sowie die gewünschte Menge an.

Standortkarte MariannenparkStandortkarte Mariannenpark

 

Anbindung und Erreichbarkeit

Der Park ist öffentlich.

Zugang Rohrteichstr. oder Schönefelder Allee (bedingt behindertengerecht, im Rosengarten Rampen).
Ab Leipzig Hbf, Straßenbahn Linie 1 Ri. Mockau, Haltestelle Stannebeinplatz

 

Kontakt und information

Amt für Stadtgrün und Gewässer
Prager Straße 118 -136

Tel.: (0341) 123-6148 oder 123-6197
Stadt Leipzig





Tickets, Bücher, Samen und mehr

Mit dem Umweltkalender für Natur und Landschaft

Ernährungsrat hat seine Arbeit aufgenommen.

Obsternte leicht gemacht mit der digitalen Erntekarte für die Region Leipzig.