leipziggruen.de




Promenadenring

Promenadenring SchwanenteichPromenadenring Schwanenteich

Die insgesamt recht kompakte Leipziger Innenstadt ist zu einem großen Teil von Grünanlagen umgeben. Auf sie stößt der Besucher auch, wenn er vom Hauptbahnhof aus dem Stadtzentrum zustrebt. Es handelt sich um Flächen der ehemaligen Befestigungswälle um den mittelalterlichen Stadtkern. Bereits zu Beginn des 18. Jahrhunderts hatten sie weitgehend ihre Funktion verloren und wurden mit Alleen bepflanzt. Ende des Jahrhunderts veranlasste Bürgermeister Carl Wilhelm Müller die erste größere zusammenhängende Parkgestaltung im heutigen Bereich vor dem Hauptbahnhof und um den Schwanenteich, einen Rest des Stadtgrabens. Es handelte sich um die erste größere vom Bürgertum initiierte Landschaftsparkanlage auf dem europäischen Kontinent. Trotz teils starker späterer Veränderungen ist von ihr noch das Denkmal für den Bürgermeister mit umgebendem erneuertem Pappelrondell erhalten. Später war u.a. Peter Joseph Lenné, einer der bedeutendsten Gartenkünstler des 19. Jahrhunderts, im Promenadenring tätig. Ab 1857 konzipierte er die heutige Lenné-Anlage südlich der Innenstadt mit ihrer markanten Blickachse vom Promenadenhügel hinter der Moritzbastei (einem weiteren Rest der Befestigungsanlagen) zum Turm des Neuen Rathauses. Stadtgartendirektor Hampel (1849–1930) gestaltete den westlichen Teil der Promenaden und die Anlagen vor dem Hauptbahnhof im ornamental-repräsentativen Stil des Historismus. Hierüber publizierte er in einem Standardwerk zur Gartenkunst in den Städten. Kriegszerstörungen, Verkehrs- und Bauprojekte bewirkten teils schmerzliche Eingriffe. Seit den 1990er Jahren wurden sie jedoch Schritt für Schritt denkmalpflegerisch saniert. Heute bilden sie ein Gartendenkmal, das mit seiner Abfolge unterschiedlicher Gestaltungen ein bedeutendes Zeugnis der Stadtgeschichte wie der Entwicklung der Gartenkunst gleichermaßen ist.

Kurzführer Parks und Gärten hier für 7 € online bestellen.
Der Preis versteht sich exklusive Versandkosten. Bitte geben Sie eine Lieferadresse sowie die gewünschte Menge an.

Standortkarte PromenadenringStandortkarte Promenadenring

 

Anbindung und Erreichbarkeit

Alle Anlagen öffentlich zugänglich.

Zugänge Willy-Brandt-Platz, Georgiring, Augustusplatz, Wilhelm-Leuschner-Platz, Martin-Luther-Ring, Dittrichring, Goerdelerring oder Tröndlinring.
Ab Leipzig Hbf erschließen die meisten Straßenbahnlinien die unterschiedlichen Teile des Promenadenringes, im südl. Teil liegt der S-Bahnhof Wilhelm-Leuschner-Platz

 

Kontakt und Information

Amt für Stadtgrün und Gewässer
Prager Straße 118 -136

Tel.: (0341) 123-6148 oder 123-6197
Stadt Leipzig





Tickets, Bücher, Samen und mehr

Mit dem Umweltkalender für Natur und Landschaft

Ernährungsrat hat seine Arbeit aufgenommen.

Obsternte leicht gemacht mit der digitalen Erntekarte für die Region Leipzig.